Banner
br_links br_mitte

Übrigens Vallendar

Verankert in der HEIMAT - aber ohne ECHO

Allgemein


Wer hat Fred zuletzt in besagtem Medium gesehen? Hinweise bitte an die Redaktion von Übrigens!

Er ist überall und nirgends. Und manchmal ist er nur halb bei der Sache. Wer kann das wohl sein? Die Rede ist von Bürgermeister Fred Pretz. Es handelt sich um ein wahres Phänomen, an dessen Aufklärung schon viele - bisher vergeblich - gearbeitet haben.

Bei nahezu allen gesellschaftlichen Ereignissen, bei fast allen öffentlichen Veranstaltungen trifft man ihn - und findet ihn dennoch auf kaum einem Foto des städtischen Mitteilungsblattes. Manchmal sieht man ihn wiederum nur teilweise: mal eine Schulter, mal nur die Beine - er ist dann eben nur halb bei der Sache, äh - auf dem Foto.
Wie kommt das? In allen Gazetten ist er zu sehen, nur nicht in einem Blatt - dem „Heimat-Echo“. Besitzt Fred Pretz die Fähigkeit des Beamens und wird immer kurz vor der Transformation geknipst und erscheint somit gar nicht oder nur halb auf den Bildern? Oder besitzt das „Heimat-Echo“ ein so genanntes „Tarnkappen-Equipment“, das bestimmte Personen ausblenden oder unsichtbar machen kann? Fragen über Fragen. Bisher konnte das Rätsel noch nicht gelöst werden - es gibt nur Vermutungen. Die von manchen aufgestellte Behauptung, Fred Pretz werde bewusst aus Fotos herausgeschnitten oder wegretuschiert, können ja wohl nicht stimmen, oder? Faire Berichterstattung und Gleichbehandlung sind ja ungeschriebenes Gesetz für Presseorgane, oder? Nein - es ist wohl so, dass viele Menschen einer besonderen Form der Sinnestäuschung unterliegen. Fred Pretz ist zwar real vorhanden, aber dennoch unsichtbar. Dieses Phänomen hat sich inzwischen auch auf seine Parteifreunde, die Sozis, ausgedehnt: verankert in der HEIMAT, aber ohne ECHO......

 
 

Impressum | Sitemap | RSS

- 136664 - © WebsoziCMS 3.5.2.8 - Befreundete Seiten  

© SPD-RLP.de 2017